SPEAKER

Eine Auswahl der Speaker auf dem DGFP // congress 2018

Die besten Köpfe. Ob aus namhaften Unternehmen, innovativen Startups oder wendigen Mittelständlern – die Speaker gehören zu den führenden Köpfen des HR-Managements, sind Experten auf ihren Gebieten und Vordenker in ihren Bereichen.


Hermann Arnold

Mitgründer Haufe-umantis - Haufe Group

Hermann Arnold ist Mitgründer der Haufe-umantis AG und versteht sich als Erforscher und Ermutiger innovativer Organisationsformen. Er setzt oft unerwartete Impulse und geht Themen gerne auch mal kontrovers an. So erprobt er beispielsweise gemeinsam mit seinen Kollegen im eigenen Unternehmen und mit Kunden Ansätze wie Vorgesetztenwahlen und Führungskräfteentwicklung durch Zurücktreten. Sein besonderes Gespür für Trends kommt ihm dabei stets zu Gute.

Prof. Dr. Wilhelm Bauer

Geschäftsführender Institutsleiter - Fraunhofer IAO

Prof. Dr. Wilhelm Bauer führt als Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, eine Forschungsorganisation mit etwa 650 Mitarbeitern. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft, Smarter Cities. Als Mitglied in verschiedenen Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Professor Bauer ist Autor von mehr als 350 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. In 2012 erhielt Herr Prof. Bauer die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher«. Er ist Mitglied im Vorstand der DGFP e.V..

Raimund Becker

Vorstand Regionen – Bundesagentur für Arbeit

Herr Becker ist seit 2004 Mitglied des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit und leitet unter anderem das internationale Geschäft. Er studierte Rechtswissenschaften und absolvierte ein Ergänzungsstudium am Europa-Institut der Uni des Saarlandes. Während seiner Karriere durchlief er viele Stationen und verantwortete unter anderem das Personalgeschäft der Bundesagentur für Arbeit.

Dr. Kai Berendes

Executive Partner und AK Leiter Strategische Personalplanung - Dynaplan

Dr. Kai Berendes ist ausgewiesener Experte für die strategische Personalplanung. Als Managementberater in St. Gallen begleitete er über 15 Jahre zahlreiche Projekte im In- und Ausland, die u.a. mit dem Deutschen Personalwirtschaftspreis ausgezeichnet wurden. Als Mitinhaber des Lösungsanbieters Dynaplan nutzt er dabei Methoden der Managementkybernetik und Szenariosimulationen, um die heutige Komplexität zu meistern. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen.

Ralf Berns

Leiter HR-Produktportfolio-/-Prozessmanagement und Fachredaktion Personal - Deutsche Bahn AG

Ralf Berns ist seit 2010 im Konzern Deutsche Bahn für das HR-Produktportfolio- und -Prozessmanagement, das HR-IT-Anforderungsmanagement sowie die Fachredaktion Personal verantwortlich.
Davor war er in verschiedenen HR-Führungspositionen bei der Landesbank Baden-Württemberg tätig. Unter anderem implementierte er dort ein produkt- und prozessorientiertes HR-Management sowie eine innovative HR-IT-Infrastruktur. Aktuell leitet er das Projekt „Zukunft der Personalarbeit“ im DB-Konzern.

Björn Böhning

Staatssekretär - Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Björn Böhning ist seit März 2018 beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Zuvor war er als Staatssekretär Chef der Berliner Senatskanzlei.

Christina Bösenberg

Thought Leader New Work - Agile Transformation Architect

Christina Bösenberg ist Expertin für New Work, Innovation und agiles Vorgehen und kennt die New Work Herausforderungen in Praxis und Theorie. Wie funktioniert der Spagat zwischen Effektivität und Agilität im Unternehmen wirklich? Welche innere Haltung, welche Methoden und Organisations-Designs sind erfolgreich und zielführend? Die Wirtschaftspsychologin mit knapp 25 Jahren praktischer Erfahrung im int. Management wirkt als Beraterin, Bloggerin, Gründerin und Autorin.

Prof. Dr. Heike Bruch

Direktorin des Instituts für Führung und Personalmanagement - Universität St.Gallen

Heike Bruch ist Leadership-Professorin an der Universität St. Gallen. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und promovierte an der Universität Hannover. Seit 2001 ist Heike Bruch Professorin und Direktorin des I.FPM der Universität St.Gallen. Sie ist u.a. im Vorstand der DGFP, Präsidentin der Academic Jury des Wings of Excellence Award und wissenschaftliche Leitung von TOP JOB. Sie berät Top Führungskräfte in ganz Europa auf den Gebieten Leadership, Energie und Kultur-Change. Im Jahr 2016 gründete sie das Spin-off energy factory St. Gallen.

Stefan Camenzind

Executive Director & Partner - Evolution Design

Stefan Camenzind ist Executive Director & Partner des 2004 gegründeten und international tätigen Schweizer Architektur- und Designbüros Evolution Design, das weltweit Bürowelten mit hohem Attraktivitäts- und Innovationsfaktor gestaltet. Im Laufe der letzten Jahre hat Camenzind mit seinem Team erfolgreich gezeigt, dass smarte Arbeitsräume maßgebend zum Erfolg einer Firma beitragen können. Zu den vielen Projekten gehören u.a. die innovativen Arbeitswelten von Google,Unilever, easyCredit und Puls.

Klaus Chevalier

Leiter Crossmediale Projekte - IW Medien

Klaus Chevalier ist Experte für Content-Strategie und Content-Creation. Er leitet crossmediale Kampagnen, in denen immer wieder neu zusammengesetzte Teams aus Experten unterschiedlicher Fachrichtungen (Redakteure, Designer, Entwickler, Marketer) zusammengeführt werden müssen. Klaus Chevalier hat in Köln und Dublin Volkswirtschaftslehre studiert und bei der Neuen Ruhr Zeitung sowie beim Kölner Stadt Anzeiger das journalistische Handwerk gelernt. Seit 2001 arbeitet er für die Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH (IW Medien).

Luc Dudler

Founder & CEO - jobpal

Luc Dudler ist Gründer und CEO von jobpal — einem Tech Start-Up aus Berlin, das sich auf die Entwicklung von Chatbots im Bereich Recruiting spezialisiert hat. Zuvor arbeitete er zwischen 2010 und 2015 in unterschiedlichen Technologiefirmen in Berlin und New York. Die Mehrheit dieser Firmen waren in den Bereichen HR und Recruiting Technologie aktiv. 

Zum Interview

Oliver Eske

Head of Workplace & Infrastructure - AXA Konzern AG

Oliver Eske (38) ist seit 1999 im AXA Konzern tätigt. Als Wirtschaftsinformatiker war Herr Eske zunächst im IT-Ressort tätig, bevor er 2012 als Abteilungsleiter in den Bereich Facility Management wechselte und grundlegend modernisierte. Heute leitet er den Bereich Workplace & Infrastruktur und hat mit seinem Team das moderne Arbeitsplatzkonzept „New Ways of Working“ entwickelt. Neben den Themen Workplace und Technologie leistet Herr Eske als Programmleiter für NWoW einen wichtigen Beitrag für die kulturelle Transformation.

Dr. Elke Frank

Senior Vice President Human Resources Development - Deutsche Telekom AG

Dr. Elke Frank ist seit November 2015 Senior Vice President Human Resources Development bei der Deutschen Telekom AG und verantwortet weltweit die Themen Führungskräfte- und Expertenentwicklung, Kultur, Talent- und Nachfolgemanagement, Performance Management sowie Recruiting und Employer Branding im Konzern. Zuvor hielt sie diverse Managementpositionen bei Microsoft, Carl Zeiss und der Daimler AG inne. Sie wurde mehrfach als erfolgreiche Personalerin ausgezeichnet.

Eines ihrer Schwerpunktthemen ist die Digitalisierung der Arbeitswelt. Bei der Telekom treibt sie das Thema „Digitales Lernen und Digitales Leadership“ für die digitale Transformation voran.

Tanja Friederichs

Vice President Human Resources - PULS GmbH

Tanja Friederichs ist bei PULS als VP Human Resources für die weltweite Personalpolitik verantwortlich. Sie unterstützte maßgeblich den Aufbau der Produktionsstandorte in Tschechien und China. Aktuell liegt der Fokus auf der Etablierung des Themas "New Work" im Werk in China. Das Headquarter in München wurde bereits mit dem HR Excellence Award ausgezeichnet. 2018 wurde sie von der Markt&Technik als "Personalmanager des Jahres"  für ihr Engagement im Bereich Arbeitsplatzinnovation ausgezeichnet.

Andreas Frintrup

CEO - HR Diagnostics AG

Andreas Frintrup ist seit 2004 Vorstand der HR Diagnostics AG und seit 1998 Geschäftsführer der S&F Personalpsychologie Managementberatung GmbH. Er ist Autor zahlreicher psychologischer Testverfahren und eignungsdiagnostischer Veröffentlichungen.

Francesco Grioli

Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes - IG BCE

Francesco Grioli (Jahrgang 1972) ist seit 1989 Mitglied der IG Chemie-Papier und Keramik. Nachdem er zwei Jahre Gewerkschaftssekretär im Landesbezirk Hessen/Thüringen war, übernahm Grioli von 2001 bis 2007 die Leitung der Abteilung Jugend der IG BCE, anschließend die Leitung der Abteilung Betriebsräte. Von 2009 bis 2013 war er Vorstandssekretär für den Bereich Tarifpolitik und Finanzen, seit 2013 Leiter des Landesbezirkes Rheinland-Pfalz/Saarland der IG BCE. Seit dem Sechsten Ordentlichen Gewerkschaftskongress der IG BCE 2017 ist Francesco Grioli Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes. Er ist darüber hinaus stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Gerresheimer AG.

Ronny Großjohann

Future Network Optimization & Transformation - Siemens AG

Ronny Großjohann arbeitet seit etwa 15 Jahren bei der Siemens AG und kann auf eine mehrjährige Leitung unterschiedlicher Teams in Planungs-, Entwicklungs- und Fertigungsbereichen zurückblicken. U. a. hat er die Projektleitung mehrerer Fabrikplanungs- und Innovationsprojekte durch selbstorganisierte Teams und agilen Arbeitsmethoden übernommen. Er ist "Sinnstifter" und Begleiter der Transformationsbewegung (X100 „Baut Eure eigene Fabrik") in Berlin.

Mark Hagebaum

Head of HR Automation & Innovation - Deutsche Telekom AG

Mark Hagebaum leitet das HR Automation & Innovation Team der Deutschen Telekom AG in Bonn, wo er für die Erforschung neuer Technologien im Rahmen der HR Produkt- und Prozessdigitalisierung verantwortlich ist.
Sein Team und er treiben die Evaluierung von künstlicher Intelligenz (KI), Robotik und Big Data Analytics voran, um interne Arbeitsmethoden und die kundenorientierte Entwicklung von Prototypen und mobilen Anwendungen zu verbessern.

Dr. Martin Hanauer

Leiter Personalentwicklung & Training - ADAC SE

Martin Hanauer startete nach seinem Studium in die Personalentwicklung, entwickelte sich zum Projektleiter im Talentmanagement weiter und baute schließlich als Führungskraft eine eigene Abteilung auf. Seit einigen Jahren in Führung und derzeit als Leiter Personalentwicklung & Training beim ADAC, beschäftigten ihn bereits in seiner Promotion zukunftsweisende Entwicklungsprogramme. Eine Coaching-/Mediationsausbildung sowie eine branchenunabhängige HR-Erfahrung von Startups bis Großunternehmen runden sein Profil ab.

Robert Harms

Future Network Optimization & Transformation - Siemens AG

Robert Harms arbeitet seit ca. 7 Jahren bei der Siemens AG in mehreren Führungspositionen, u.a. der Leitung mehrerer Fabrikplanungs- und Innovationsprojekte mit Fokus auf selbstorganiserten Teams und agilen Arbeitsmethoden. Zuvor promovierte er im Bereich Produktionstechnologien und Digitalisierung und hat mehrjährige Erfahrung mit der Leitung internationaler Forschungsprojekte.  

Edmund Helmes

Head of HR Servicing Process Management - Roche Diagnostics GmbH

Edmund Helmes startete seine Karriere bei Roche Diagnostics vor über 15 Jahren. Nach Stationen im globalen Kundensupport für Diagnostik-Produkte und im globalen digitalen Marketing kam Helmes 2017 zu HR. Dort ist er als Leiter der Einheit „HR Servicing Process Management“ u.a. für den Betrieb und die Weiterentwicklung der eingesetzten HR-IT-Anwendungen und Prozesse in Deutschland verantwortlich. Seit 2018 ist er zusätzlich für das Thema „Digitalisierung HR“ verantwortlich.

Dr. Josephine Hofmann

Leiterin Forschungsteam „Collaboration und Leadership“ - Fraunhofer IAO

Dr. Josephine Hofmann leitet das Forschungsteam „Collaboration und Leadership“ des Fraunhofer IAO in Stuttgart und ist gleichzeitig stellvertretende Leiterin des Forschungsbereiches „Unternehmensentwicklung und Arbeitsgestaltung“. Damit ist sie maßgeblich verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung und die verantwortliche Akquisition von Projekten in den Themengebieten „Organisationsentwicklung“,  „Digital Leadership“ und „New Work Konzepte“. 

Dr. Christof Horn

Geschäftsführender Gesellschafter - P3 group

Dr. Christof Horn (Jahrgang 1973) ist geschäftsführender Gesellschafter der P3 group und verantwortet das Themenfeld Data und Digitalisierung. Als Physiker und Mathematiker berät er Kunden in verschiedenen Industrien, wie sie die Herausforderung disruptiver Innovationen meistern können. Das Spannungsfeld zwischen etablierten Corporate-Strukturen und agiler Startup-Kultur ist dabei einer der Schwerpunkte. Die aktuellen News aus der digitalen Welt bespricht er in seinem Podcast digdeep.de

Heidi Hug

HR Business Partner Expert - SAP SE

Nach juristischem Ausbildungshintergrund Start bei SAP 1998 im Vertragswesen der Consulting Organisation der SAP AG. Seit 2001 als Teamkoordinatorin in Vertrags- und Auftragsabwicklung tätig, parallel dazu Studium der Betriebswirtschaft mit Abschluß zur Betriebswirtin 2004. Von 2004 - 2010 Managerin im Finanzbereich. Nach Elternzeit von 2011 - 2012 als Change Agent in Transformationsprojekten tätig. Seit Ende 2012 HR Business Partner für Führungskräfte mit Mitarbeitern in Deutschland.

Patrick Hypscher

Partner - Hello World Academy

Patrick Hypscher hat während seiner Schulzeit mit Programmieren begonnen, anschließend Wirtschaftswissenschaften und Philosophie studiert. Nach Tätigkeiten bei Merck und Bertelsmann gründete er sein eigenes Startup zur Entwicklung von Apps. Seine Erfahrung aus beiden Welten – IT & Business – teilt er in Workshops u.a. mit Mitarbeitern von Daimler, Deutsche Post, Deutsche Bahn und Otto um ihnen den Zugang zur Digitalisierung zu erleichtern.

Dr. Eberhard Jakobi

Head of HR Management Information and Analytics Germany - Deutsche Bank AG

Dr. Eberhard Jakobi ist seit 2015 bei Deutsche Bank AG, gegenwärtig als Head of HR Management Information and Analytics Germany and PWCC. Er war zuvor fünf Jahre bei The Boston Consulting Group als Strategieberater. Dr. Jakobi studierte in Darmstadt und Mainz Physik und Ingenieurwissenschaften und promovierte in Vielteilchenphysik. Sowohl in 2016 als auch in 2017 zählte er zu den "Top 40 unter 40" der deutschen Zeitschrift Capital.

Sudan Jackson

People Development - REWE Digital GmbH

Sudan Jackson ist Manager Organisational and Cultural Development im Bereich Technologie bei REWE Digital. Er hat über 20 Jahre Erfahrung als Personalentwickler, Projektmanager, IT-Berater und Business Coach - dabei hat er erfolgreiche Leadership-, Empowerment- und Talentmanagement-Programme konzipiert und umgesetzt. Ihm liegt viel daran (und es macht ihm großen Spaß), neue Wege zu entdecken diese Themen zu modernisieren.

Norbert Janzen

Geschäftsführer und Arbeitsdirektor - IBM Deutschland GmbH

Norbert Janzen ist seit 2015 Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der IBM Deutschland. In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für den Bereich Human Resources in Deutschland sowie als Director Human Resources DACH auch für Österreich und die Schweiz. Der diplomierte Wirtschaftsjurist der Westfälischen Hochschule mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und Personalwirtschaft ist seit Beginn seiner Karriere im Personalbereich tätig. Er kam 2002 zur IBM, arbeitete unter anderem als Personalleiter einer IBM Tochtergesellschaft, in verschiedenen Management Funktionen in nationalen sowie internationalen Teams und war als langjähriger HR-Vertreter für die IBM im Europäischen Betriebsrat tätig. Von 2013 bis einschließlich Juli 2015 war er als weltweiter Personal-Direktor für den IBM Industrie Sektor verantwortlich. Norbert Janzen ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DGFP e.V..

Sylke Jehna

HR- und Change-Expertin, Agile Coach - movinghr.movingpeople

Sylke Jehna verknüpft HR, Agile und Change und nimmt Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter*innen mit von der alten in die neue Welt. Durch ihre langjährige Tätigkeit als Head of HR und Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung in Technologie- und Dienstleistungsunternehmen bringt sie nicht nur strategisch-konzeptionelle, sondern auch Umsetzungserfahrung mit. Sie begleitet kleine und größere Unternehmen als hands-on Beraterin und Coach dabei, agiler und innovativer werden.

Prof. Dr. Walter Jochmann

Managing Director / Partner - Kienbaum Consultants International GmbH

Bis 1990 Studium der Psychologie mit Promotion an der Ruhr-Universität Bochum. Danach in verschiedenen Funktionen bei der Personal- und Managementberatung Kienbaum - aktuell als Leiter der Servicelines HR Transformation und Organisation, der Digitaleinheit, des Kienbaum Instituts sowie als Mitglied der Geschäftsführung. Zudem Professur an der International School of Management in Dortmund.

Samir Keck

Agile Coach - Zalando SE

Samir Keck hat in verschiedenen Bereichen im HR gearbeitet, seit 2005 als Trainer und nationaler Vorstand für Talentmanagement in einer NGO mit 600 Mitgliedern an 21 Standorten. Ebenso ist er Mitgründer von Leadership3, wo Selbstorganisation und Kompetenzen für kollektive Führung erforscht und durch Beratung umgesetzt werden. Aktuell begleitet Keck seit 2015 rund 10.000 Mitarbeitende bei Zalando in eine agile Arbeitsform. Er kennt auch die klassische Konzernwelt aus 5 Jahren b2b Vertrieb.

Jan Kirchner

Geschäftsführer - Wollmilchsau GmbH

Jan Kirchner ist Geschäftsführer der Wollmilchsau GmbH, HR-Blogger und Speaker für alle Themen rund um HR und Personalmarketing. Zuvor war er einige Jahre selbst als Recruiter und Personalberater tätig. Aus der praktischen Erfahrung heraus ist der Jobspreader entstanden – eine Personalmarketing-Software, die Recruiting-Profis dabei hilft, komplexe und zeitraubende Personalmarketing-Prozesse zu automatisieren und zielsicher mehr passende Bewerber zu erreichen.

Sabine Kluge

Geschäftsführende Gesellschafterin - Kluge Consulting GmbH

Sabine Kluge hat ihre fachlichen Wurzeln in der Unternehmensstrategie für Technologiethemen und begleitet operative Bereiche in Fragestellungen von Strategie-, Personal- und Organisationsentwicklung. Sie versteht sich als Reisebegleiterin für Menschen in Unternehmen in der VUCA Welt. Dank ihrer vielfältigen Praxis-Einsichten ist sie gern gesehener Gast auf Konferenzen und teilt ihr Wissen in ihrem Blog auf LinkedIn, wo sie mit ihren Beiträgen 2017 als eine der wichtigsten Bloggerinnen (25 Top Voices) ausgezeichnet wurde. Für ihr Engagement rund um Kollaboration in Unternehmen wurde sie gemeinsam mit ihrem unternehmensübergreifenden Netzwerk „Working Out Loud Community of Practice“ mit dem HR Excellence Award ausgezeichnet.

Sirka Laudon

Geschäftsführerin Personal DB Vertrieb - Deutsche Bahn, DB Vertrieb GmbH

Sirka Laudon ist Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin bei der DB Vertrieb. Zuvor war sie in leitenden Personal- und Marketingpositionen bei Axel Springer, OTTO und verschiedenen internationalen Werbeagenturen tätig.  Als Diplompsychologin ist ihr Schwerpunkt die Digitale Transformation und die damit verbundenen Veränderungen in Führungs- und Unternehmenskultur sowie in den Prozessen der Zusammenarbeit. Bei der DB Vertrieb arbeitet der komplette HR Bereich selbstorganisiert.

Zum Interview

Christian Lorenz

Leiter des Hauptstadtbüros - Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

Christian Lorenz ist Leiter des Hauptstadtbüros der Deutschen Gesellschaft für Personalführung in Berlin. Er verantwortet für die DGFP neben den politischen Themen unter anderem das Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt und des Personalmanagements“. In diesem Zusammenhang beschäftigt er sich auch immer wieder mit Fragen der Mitbestimmung. Der 40-jährige hat in Göttingen und England Politik, Publizistik und Geschichte studiert und war über viele Jahre bei Unternehmens- und Kommunikationsberatungen tätig, bevor er 2014 zur DGFP kam. 

Alfred Lukasczyk

Hochschuldozent und Berater - FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Nach dem Studium der BWL Einstieg in das Personalmanagement eines großen Energiekonzerns, danach u.a. Leitung der Personalabteilung sowie globale Verantwortung für das Employer Branding eines Chemiekonzerns. Seit ca. 20 Jahren tätig als Dozent an renommierten Hochschulen (z.B. Frankfurt School of Finance and Management, Steinbeis University, FOM). Diverse Publikationen zum Thema HR-Management. 

Matthias Metzger

Leiter Talent Management & Organisationsentwicklung - Continental AG

Als passionierter Vollblutpersonaler gestalte ich seit 2014 mit meinem Team die globale Personal- und Organisationsentwicklung von Continental. Davor hatte ich verschiedene Führungspositionen im In- und Ausland im Bereich Human Relations inne (Shared Service, Business Partner und Center of Expertise). Meine berufliche Karriere begann ich nach einem BWL-Studium in Hamburg und einem MBA-Studium in Newcastle 2002 bei Daimler (bis 2005).

Steffi Michailowa

Projektleiterin HR-Initiative „Digitalisierung der Arbeitswelt“ - ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH

Steffi Michailowa (Dipl.-Wirtschaftspädagogin) ist Projektleiterin bei der ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH. Sie hat mehrjährige Erfahrung in der gewerblich-technischen Aus- und Weiterbildung. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit liegen auf den Themen Ausbildungsqualität, Kompetenzorientierte Curricula und Digitalisierung der Arbeitswelt. Seit 2015 ist sie außerdem in der Projektleitung für die HR-Initiative „Digitalisierung der Arbeitswelt“ innerhalb der ABB Deutschland.

Tanja Müller

Digital Transformation Officer Culture & Collaboration - Deutsche Messe

Tanja Müller startete nach ihrer Ausbildung und Selbständigkeit vor über 15 Jahren bei der Deutschen Messe und arbeitete in verschiedenen Bereichen, wie z.B. in der Web-/App-/Produkt- und Intranet-Entwicklung. Seit 2012 richtet sie ihre Tätigkeit immer mehr in Richtung Enabling und Empowerment der Mitarbeiter im Kontext „New Work“ aus, um den Change im Unternehmen zu treiben. Neue Impulse und Formate sind ihre Motivation zu einer offenen Vernetzung, Kommunikation und Zusammenarbeit. 

Stefan Nanzig

Program Lead Global Skill Management - Deutsche Telekom AG

Stefan Nanzig ist seit vielen Jahren Unternehmensberater mit Schwerpunkten in Transformationsprojekten und agiler Organisationsentwicklung. Daneben agiert er als Systemischer Coach in den Themenfeldern "Führungskräfteentwicklung" und "Begleitung von Veränderungsprozessen“. Aktuell unterstützt er die Telekom als Senior Project Manager in strategischen HR-Themen, insbesondere bei der Etablierung eines globalen Skill-Management-Ansatzes inklusive der Anschlussfähigkeit an Folgeprozesse wie Qualifizierung und Recruiting.

Manuel Ott

Co-Founder & Partner Dark Horse Innovation

Manuel Ott ist Mitgründer und Partner von Dark Horse Innovation. Manuel berät Unternehmen in Innovationsprojekten und Digitalisierungsprogrammen. Er arbeitete in Innovations-, Service Design und Changeprojekten u.a. für SAP Bangalore, AOK+, Fraport, E.ON, und Bosch.

Gemeinsam mit seinen Mitgründern von Dark Horse hat er die Bücher Thank God it´s Monday, Digital Innovation Playbook und New Workspace Playbook veröffentlicht.

Elena Papanouskas

Assassin of Communication - Assassin Design

Als angehende Juristin könnte man meinen, dass Recht und Ordnung auch in ihrem Leben vorherrschen. Doch weit gefehlt: gerade in dem kreativen Chaos, in dem Innovation entsteht fühlt sie sich wohl. In maximaler Unbestimmtheit Prozesse zu beobachten und optimieren gehört schon seit einiger Zeit zu ihren liebsten Aufgaben ihrer aktuellen Tätigkeit als Beraterin im Bereich Innovationsmanagement mit dem Schwerpunkt Businessgames. Ihre langjährige Erfahrung im Bereich Eventmanagement, -Organisation und -Durchführung ist für ihre Tätigkeit unerlässlich und begründen ihr Interesse am Menschen und dessen optimalen Umfeld.

Günter Pecht

Global Vice President, Future of Work, SAP Innovative Business Solutions

Im Bereich SAP Innovative Business Solutions leitet Pecht das "Future of Work"-Team, das innovative Geschäftsanwendungen von der Forschung über die Entwicklung des Produkts bis zum Markterfolg vorantreibt. Dabei konzentriert er sich auf die Schaffung neuer Rahmenbedingungen: von einer neuen Führungskultur bis hin zum Selbstmanagement der Mitarbeiter. Warum? Weil Innovationsfähigkeit zum Überlebensfaktor für Unternehmen im Zuge der Digitalisierung wird. 

Simona Popisti

Head of The InnoLab (Organizational Development Mercedes Benz Cars) - The InnoLab (Daimler AG)

Als Diplom-Psychologin und Master of Business Administration mit wissenschaftlichem Schwerpunkt in System- /Handlungstheorie sowie kybernetischer Psychologie ist Simona Popistis Faszination mit Mensch und Organisation vermutlich sehr leicht zu nachzuvollziehen. Nach Stationen und Projekten in und rund um HR & HRD übernahm Simona Anfang 2014 den Bereich Organisationsentwicklung für Mercedes Benz Cars. Seit 2017 leitet und begleitet sie das InnoLab für Organisationsentwicklung.

Tim Oliver Pröhm

Vice President & Global Practice Strategy Lead RPO - KellyOCG

Tim Oliver Pröhm verantwortet als Vice President & Global Practice Strategy Lead die Schwerpunktthemen Strategie, Innovation und Technologie für KellyOCG. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Konzeption, der Optimierung und der Einführung von innovativen Personalprozessen sowie umfangreichen Kenntnissen im HR-Outsourcing und dem Einsatz innovativer HR-Technologien bilden die Grundlage für seine Fachkompetenz im Bereich der Digitalen HR Lösungen. Tim Pröhm verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der digitalen Unternehmenstransformation sowie über langjährige Erfahrung in den Bereichen Talent Supply Chain Management, Managed Service Providing, Recruitment Process Services und Business Process Outsourcing. Vor seinem Eintritt in die internationale Kelly Gruppe, verantwortete Pröhm unterschiedliche Funktionsbereiche im HR-Outsourcing und war zuletzt als Geschäftsführer eines internationalen Dienstleistungskonzerns für den deutschen Markt zuständig. 

Zum Interview

Simon Püttmann

Digital Media Manager - Deutsche Post DHL Group

Seit 2013 in der Internen Kommunikation im Team "Digital Media Development und Change Kommunikation" bei Deutsche Post DHL. Das Team ist zuständig für Konzeption und (Weiter-)Entwicklung des Intranets "myNet" sowie der strategischen Planung interner, digitaler Medien im Konzern. Seit letztem Jahr in der Projektleitung der Einführung der Mitarbeiter-App "myNet Connect" mit Hauptfokus auf operativen Mitarbeitern.

Dr. Ariane Reinhart

Personalvorstand und Arbeitsdirektorin - Continental AG

Dr. Ariane Reinhart, geboren 1969 in Hamburg, studierte von 1990 bis 1998 Jura, im Jahr 2000 wurde sie zum Dr. jur. promoviert. Von 1998 bis 1999 arbeitete sie für die International Labour Organization in Genf im Bereich Labour Law and Labour Relations. Von 1999 bis 2014 war Reinhart in verschiedenen Positionen für den Volkswagen-Konzern tätig, unter anderem als Leiterin der Konzernmanagemententwicklung Vertrieb und Marketing sowie als Mitglied des Vorstands (Personal) von Bentley. Seit Oktober 2014 ist sie Personalvorstand und Arbeitsdirektorin der Continental AG in Hannover. Dr. Ariane Reinhart ist Vorstandsvorsitzende der DGFP e.V..

Anne Röhrig

Projektkoordinatorin - k.o.s GmbH Berlin

Anne Röhrig (Dipl.-Soziologin) ist Projektkoordinatorin bei der k.o.s GmbH. Sie hat langjährige Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung sowie in der Arbeitsmarktintegration. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Bildung unter den Bedingungen der digitalen Transformation, Digitalisierungsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft sowie Kompetenzanforderungen in der Aus- und Weiterbildung.

Gunnar Rothenburg

Personalstrategie und Diversity - Deutsche Bahn AG

Gunnar Rothenburg hat im Anschluss an eine kaufmännische Berufsausbildung bei der DB AG Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften studiert. Der juristische Schwerpunkt liegt seither im kollektiven und individuellen Arbeitsrecht. Daneben beschäftigt er sich intensiv mit der Begleitung von Digitalisierungsprozessen. Seit 2017 ist er im Bereich Personalstrategie und Diversity in der Konzernleitung der DB AG tätig. Er ist ehrenamtlicher Richter am LAG Mecklenburg-Vorpommern

Daniel Schmitt

Cluster Lead HR PR Processes - Commerzbank AG

Daniel Schmitt arbeitete nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Köln für ein Jahr bei der Deutschen Bank. Seit 1999 ist er in diversen Funktionen für die Commerzbank tätig. Er war unter anderem Fachbereichsleiter Systems & Prozesse, Bereichsleiter Executive Beratung sowie Bereichsleiter Shared Service Center. Seit März 2017 ist er Cluster Lead HR Processes bei der Commerzbank AG in Frankfurt am Main.

Florian Schneider

Global Program Lead HR - Bilfinger SE

Florian Schneider ist seit mehr als 20 Jahren bei dem Industriedienstleister Bilfinger. Nach einer Ausbildung und einem berufsbegleitenden Studium wechselte er ins HR-Projektmanagement. Dort ist Schneider nach zahlreichen Erfahrungen in HR- und HRIS-Projekten und einem Zwischenstopp beim Aufbau des konzerninternen Shared-Service-Centers seit 2016 verantwortlich für den globalen Rollout von SAP SuccessFactors bei Bilfinger (Projekt HRcules).

Anna-Luisa Schoel

Head of Corporate Services - STARTPLATZ

Seit ihrem Studium ist Anna-Luisa Schoel der Startup-Szene verfallen. Die sich abzeichnenden Trends der neuen Arbeitswelt, die Anna-Luisa Schoel beim Mitaufbau der weltweit agierenden Service-Plattform Helpling in Berlin erstmals kennenlernte, möchte sie heute nicht mehr missen. Im STARTPLATZ setzt sie als Head of Corporate Services ihr Wissen nun ein, um Unternehmen bei der Digitalen Transformation zu begleiten und ihnen zu mehr Raum für Innovationen zu verhelfen. 

Peggy Schreiber-Geyer

Leiterin Koordinierungsstelle konzernweite Mitbestimmung - Deutsche Bahn AG

Peggy Schreiber-Geyer hat nach einer Berufsausbildung und dem Studium der Rechtswissenschaften einige Jahre in einer internationalen Kanzlei in den USA gearbeitet und sich mit internationalen Rechtsbeziehungen, Arbeitsrecht und M&A befasst, bevor sie in verschiedenen auch operativen Tätigkeiten seit 2015 den Bereich der konzernweiten Mitbestimmung im Bahn-Konzern verantwortet. Sie ist zudem ehrenamtlich in der Jugendarbeit und als ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Berlin tätig.

Jutta Solga

Leiterin Organisationsentwicklung - AXA Konzern Aktiengesellschaft

Frau Solga ist Head of Cultural Transformation and Change Management und damit Teil der Einheit Strategie, Data und Organisation (Ressort Vorstandsvorsitzender). Sie ist Diplom-Psychologin und hat sich früh auf die Wirtschaftspsychologie spezialisiert, hat eine Trainerausbildung und eine Ausbildung zum systemischen Coach. Zunächst war sie im klassischen HR-Umfeld (Personalauswahl, Personalentwicklung) tätig, seit knapp vier Jahren hat sie sich nun aber dem Kulturwandel mit Leib und Seele verpflichtet.

In ihrer aktuellen Funktion ist sie zuständig für die Definition der AXA Zielkultur und verantwortet die changeseitige Umsetzung diverser Großprojekte, so u.a. auch NWOW.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c Dieter Spath

Präsident - acatech

Nach Maschinenbau-Studium, Promotion und Geschäftsführertätigkeit (KASTO) leitete Prof. Spath das wbk der Universität Karlsruhe. Seit 2002 ist Dieter Spath Leiter des Fraunhofer IAO und des kooperierenden Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart. Von 2013 bis 2016 leitete er als Vorstandsvorsitzender die Wittenstein AG. Seit 2016 ist er wieder in der Institutsleitung der beiden Institute und seit 2017 im Ehrenamt Präsident der acatech.

 

 

Martina Stolz

People Development - REWE Digital GmbH

Nach einer langjährigen Tätigkeit im Bereich Beratung in großen Change Projekten baut Martina Stolz seit April 2017 den Bereich People Development bei der REWE digital GmbH auf. Dabei ist ihr ein kompetenzbasierter Ansatz wichtig, da Menschen im digitalen Umfeld über besondere und ausgeprägte Kompetenzen im Bereich Veränderungsorientierung und Einfallsreichtum, aber auch Umsetzungskompetenz und Wertebewusstsein verfügen müssen. Schnell zu erkennen, was Menschen für ihr persönliches Wachstum benötigen gehört dabei zu ihren Stärken und so fungiert sie als Beraterin und Ansprechpartnerin für Fach- und Führungskräfte.

Ole Tillmann

Gründer und Geschäftsführer - PEAK Creative Leadership GmbH

Ole Tillmann ist Moderator und Coach. Mit seinem Unternehmen unterstützt er Corporates und Startups ihre innovativen Ideen überzeugend zu kommunizieren. Zu seinen Kunden zählen Lufthansa Technik, Airbnb oder APX, der Axel Springer Porsche Accelerator. Tillmann hat sich zudem als Moderator auf Tech- und Digitalthemen spezialisiert. Regelmäßig moderiert er Konferenzen wie das World Web Forum, Zürich, das SET Tech Festival der Deutschen Energieagentur oder TEDx.

 

 

Thomas Tillmann

Gründer - Lernhacks GbR / abc tillmann

Dr. Thomas Tillmann ist als Unternehmensberater auf den Bereich Learning & Development spezialisiert. Er unterstützt insbesondere Konzerne bei der Entwicklung zielführender und innovativer Lernstrategien. Zugleich ist er einer der Gründer von Lernhacks, einer Toolbox von Routinen für eigenverantwortliches Lernen im Arbeitsalltag. Ehe er sich selbständig machte, arbeitete Dr. Thomas Tillmann als Berater bei McKinsey & Company.

Zum Interview

Dr. Bernadette Tillmanns‐Estorf

Senior Vice President Corporate Communications und Corporate Human Resources - B. Braun Melsungen AG

Dr. Bernadette Tillmanns‐Estorf ist Senior Vice President Corporate Communications und Corporate Human Resources bei der B. Braun Melsungen AG. Sie begann ihre berufliche Laufbahn 1992 nach dem Studium der Politischen Wissenschaften und Spanischen und Portugiesischen Philologie als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Pressesprecherin und Büroleiterin im Deutschen Bundestag. 1996 übernahm sie die Leitung der Unternehmenskommunikation bei B. Braun, wo ihr 2003 auch die globale Verantwortung anvertraut wurde. Seit 2016 leitet sie zusätzlich das internationale Personalwesen.

Christian Vetter

Gründer - HRForecast/peopleForecast GmbH

Christian Vetter studierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Ingolstadt. Zudem absolvierte er ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre der Siemens AG an der Technischen Hochschule in Ingolstadt und an der European College of Business & Management in London. Christian Vetter ist verantwortlich für das Supply Chain Management im Bereich Electronics und den Aufbau des Projekt-Controllings bei der Osram AG. Des Weiteren führt Christian Vetter ein Forschungsprojekt zur Entwicklung eines Big Data basierten Personalmanagementansatzes zusammen mit deutschen Universitäten sowie DAX30 Unternehmen durch. Zudem ist er CEO von der peopleForecast GmbH mit Spezialisierung auf Personal- und Makro-Ökonomische Simulationen sowie strategische Personalplanung.

Dr. oec. HSG Alex Villiger

Leiter Personal - Graubündner Kantonalbank

Dr. Alex Villiger studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG). Im Jahr 2000 promovierte er an der HSG. Parallel dazu war er als Unternehmensberater und Dozent tätig. Im 2000 stiess Alex Villiger zur Graubündner Kantonalbank (GKB), wo er zunächst als Leiter Unternehmensentwicklung tätig war und seit 2008 als Leiter Personal für die Gestaltung der weichen Faktoren verantwortlich ist.

Dr. Bettina Volkens

Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektorin - Deutsche Lufthansa AG

 

Dr. Bettina Volkens ist Arbeitsdirektorin der Deutschen Lufthansa AG und als Vorstandsmitglied verantwortlich für das Ressort Personal und Recht. Schon in ihrer vorherigen Rolle als Leiterin „Führungskräfte Konzern“ hat sie die Führungskultur der Lufthansa Group mit ihrer Philosophie geprägt.

Als eine der wenigen Frauen im Vorstand eines DAX-Konzerns versteht sie sich als Vorbild für weibliche Talente. Die promovierte Juristin und zweifache Mutter setzt sich für einen Kulturwandel in unserer Gesellschaft ein und hat innerhalb des Unternehmens neue Arbeits- und Einsatzmodelle für Frauen und Männer geschaffen.

Bettina Volkens begann ihre berufliche Laufbahn im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Anschließend wechselte sie als Syndikus zur Deutschen Bahn, wo sie später verschiedene Leitungsfunktionen übernommen hat. Vor ihrem Wechsel zur Deutschen Lufthansa war sie Vorstandsmitglied Personal der DB Regio AG sowie Leiterin „Personalentwicklung Konzern und Konzernführungskräfte“ der DB Mobility Logistics AG.

Christian Völkl

Partner - HRpepper Management Consultants

Christian Völkl ist Partner bei HRpepper Management Consultants. Er ist einer der profiliertesten Experten für die Themen Employee Experience sowie Design Thinking und HR. Sein Schwerpunkt liegt in der Neuausrichtung kunden- und mitarbeiterzentrierter Unternehmensfunktionen, der Ausprägung innovativer Personalarbeit sowie der Gestaltung integrierter Arbeits- und Lernwelten.

Simone Wamsteker

HR Service Delivery Lead DACH Region - Accenture GmbH

Simone Wamsteker studierte Betriebswirtschaft in Köln und Augsburg und erwarb anschließend ihren MBA in England. Nach Stationen in der Beratung und als Recruiting Leiter für die Ländergruppe Deutschland, Österreich und Schweiz, verantwortet sie seit 2015 als HR Service Delivery Associate Director die Erbringung aller Personalservices für Accenture in der Ländergruppe.

Frank Weber

Geschäftsinhaber - weber.advisory

Nach vielen erfolgreichen Jahren in unterschiedlichen Senior Management Positionen startete Weber in 2011 seine zweite Karriere als Unternehmensberater und Hochschuldozent. Über seine Tätigkeit sagt er selber: „Es ist meine Leidenschaft Menschen zu inspirieren erfolgreiche Dinge zu tun, damit sie die Zukunft kraftvoll gestalten können.“ Er berät und lehrt Change Management, Innovations Management und Leadership sowie Organisationsentwicklung. In diesen Themen ist er auch als Key Note Speaker aktiv.

Carolin Widenka

Head of Future of Work - Siemens AG

Carolin Widenka gestaltet seit Anfang 2018 das strategische Framework zu #futureofwork bei der Siemens AG. Dabei coacht und vernetzt sie Kolleginnen und Kollegen aller Fachlichkeiten für ganz unterschiedliche Initiativen und Projekte für eine zukunftsfähige Arbeitswelt - und entwickelt damit einhergehend eine interdisziplinäre, agile Netzwerkorganisation in bestehenden Strukturen. Zuvor war sie bei der Allianz als Change- und Innovationstreiber in vielfältigen Projekten und HR-Bereichen tätig und leitete dort zuletzt das Team für Diversity Management und Employment Conditions.

Jan Willand

Inhaber - menschmark - Gesellschaft für Begegnungsqualität

Marketingkommunikationswirt, leidenschaftlicher Employer Brander, standhafter Metalfan und angehender Visual Facilitator. In 16 Jahren milch&zucker fokussierte er sich neben Kreativkonzeption und Text auf Employer Branding u.a. für Otto Group, Munich Re oder Hugo Boss sowie für Mittelständler und gemeinnützige Einrichtungen. Ab 2009 leitete er die Niederlassung Osnabrück. 2015 gründete Jan mit Oliver Mattern menschmark und denkt unter Motto "Begegnungsqualität" Employer Branding konsequent neu.


Wir danken unseren Sponsoren und Partnern

MEA App - Mobile Event App

Wir danken unseren Medienpartnern

Personalführung Magazin
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon