Unsere Missionen

Mission Mars – QuoVadis Employer Branding

Jan Willand | redeundantwort.com

12.04.2018 | redeundantwort.com

Wenn der Aufbruch der arbeitenden Wissensgesellschaft ins neue Zeitalter mit Globalisierung, Digitalisierung und allem drum und dran eine Reise zum Mars ist, dann sollten wir uns warm anziehen. 

zum Artikel

HR as a Service – Es geht um die Zukunft des Personalmanagements

Dr. Stefan Döring | Leading HR

01.05.2018 | Leading HR

Lasst Euch mit mir gemeinsam auf einen Gedanken ein: HR ist eine Dienstleistung.

Damit gehen einige Fragen einher: Was ist erfolgreiche Personalarbeit? Was braucht es dafür? Antworten auf diese Fragen zu finden, ist noch nie so wichtig gewesen wie heute. Denn HR schafft sich ab.

zum Artikel

HR auf Marsmission: Mission Control müsst Ihr sein!

Christoph Athanas | meta HR Blog

30.04.2018 | meta HR Blog 

Unbekannte Zukunft, unbekannte Welten. Der Aufbruch dorthin, den wir Tag für Tag in Wirtschaft und Gesellschaft ein wenig erleben, kann überspitzt als Marsmission bezeichnet werden. Der DGFP tut dies so und wirft dazu die Frage in den Raum, warum HR mit von der Partie sein sollte!?

zum Artikel

HR auf dem Weg zum Mars: die Vision der Lernenden Organisation 2025

Simon Dückert | COGNEO

25.04.2018 | Cogneo

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) veranstaltet im Vorfeld der re:publica 2018 (#rp18) eine Blogparade mit dem Titel we dream big (#DGFPc18), zu dem ich mit diesem Blog gerne einen Beitrag leisten möchte. Es geht darin um fünf Leitfragen rund um das Selbstverständnis von Personalabteilungen, Tools und Equipment, überkommene Ansätze und über die generelle Zukunftsperspektive von HR in Organisationen.

zum Artikel

HR will mit zum Mars? – Beitrag zur DGFP Blogparade

Karlheinz Pape | Corporate Learning Community

25.04.2018 | www.colearn.de

“Lasst es lieber, euch fehlt jegliches Vorbereitungs-Training” fällt mir dazu spontan ein. Wobei wir gleich bei einer Kernaufgabe von HR wären, dem Entwickeln von Menschen für künftige Aufgaben. Bisher habt Ihr das immer so gelöst: Einer, der (hoffentlich) schon da war, erklärt den anderen, wo es lang geht, und welche Schwierigkeiten dorthin wie überwunden werden können.

zum Artikel

HR auf dem Mars?

Yvonne Kalthöfer | Mein Freund die Arbeitgebermarke

24.04.2018  | www.arbeitgebermarkenfreunde.de

Piep, piep, piep. RUFF! BUUUUUUAAAAM! Die 38 Überseecontainer, die eben noch friedlich auf dem Boden des Berliner Gleisdreieckparks standen, setzen sich schnaufend und knarzend in Bewegung. Dank des überproportionalen Raketenantriebs, welchen wir in wochenlanger Arbeit befestigt und eingerichtet haben, hebt sich das gesamte Bauwerk langsam in die Luft und schwebt davon. Dieses Jahr wollen wir unseren Mitarbeiter mal etwas ganz Besonderes bieten: Manche Startups machen es vor und verlagern ihren Arbeitsort für einen Monat auf eine tropische Insel. Wir gehen in diesem Jahr noch einen Schritt weiter: Wir wollen zum Mars!

zum Artikel

Warum zum Teufel will HR zum Mars?

Jochen Iseke | Brave New Work

23.04.2018 | Brave New Work

Betrachtet man die aktuellen Diskussionsbeiträge zum Zustand der Personalabteilungen vor dem Hintergrund der Digitalisierung, zeichnet sich ein düsteres Bild. HR gilt im Großen und Ganzen als unrettbar abgehängt, auf die Digitalisierung nicht vorbereitet und dem Untergang geweiht. Verzweifelte Apelle, HR möge doch endlich ihre wahre Bedeutung erkennen, Verantwortung im Unternehmen übernehmen, Einfluss gewinnen und so beispielsweise auch Mars-Expeditionen zum Erfolg führen, zeigen anschaulich, dass die Personaler himmelweit von diesen Visionen entfernt sind, denn sonst wären die Botschaften nicht so dringlich und in ihrer Ausprägung oft unfreiwillig komisch.

zum Artikel

HR wird zu Human Relations. Wie wird dann PE zum Personalengagement?

Christian Müller | Core Learning Production

22.04.2018 | Core Learning Production

Fünf Fragen, fünf Antworten, eine Rakete und eine Höhle ... und vielleicht ist doch nicht 42 die Antwort auf Alles.

Können die meisten in der HR denn aktuell aus Ihrer Komfortzone, um nicht zu sagen der vermeintlich sicheren Höhle, heraus, um aktiv die Zukunft mit zu gestalten?

zum Artikel

Mission zum Mars: Ist HR zukunftsfähig für die Entdeckung neuer Welten?

Claudia Schleicher | Engagement & Change

21.04.2018 | www.claudiaschleicher.de  

Häh? Brauchen Unternehmen noch HR, um im VUCA-Universum erfolgreich neue Welten zu entdecken?! Diese Frage löst bei mir - mal diplomatisch formuliert - Verwunderung aus: Natürlich! (Stellt eigentlich irgendjemand diese Frage auch mal bei Controlling?)

Denn: Angesichts der massiven Transformation, vor der viele Unternehmen, unsere Wirtschaft und letztendlich die Welt steht, wie wir sie heute kennen, lautet die Antwort: Na klar, unbedingt! 

zum Artikel

Die alte Personalabteilung wird weltraumtauglich – und kommt als neue Human Relations mit ins All. Das schaffen die. Wetten?

Sabine Kluge | hyggelig-berlin

21.04.2018 | hyggelig-berlin

Haben wir dabei was wir brauchen? Wird unser Schiff – unser Unternehmen – da heil durchkommen? Und was heißt eigentlich durchkommen: Diese Transformation wird uns von nun an für immer begleiten. Die Veränderung als Basiszustand. Wie halten wir die Mannschaft fit und bei der Stange? Wer stellt die kontinuierliche Sauerstoffversorgung sicher? Wer sorgt dafür, dass keiner ausflippt im engen Raumschiff? Wer bringt der Crew bei, wie man sich in Schwerelosigkeit bewegt? 

zum Artikel

Warum warten – Bis zum Mars ist es noch ein langer Weg, Innovation beginnt hier und jetzt

David Maurer | EVALEA

20.04.2018 | EVALEA

Also nur mal angenommen es geht wirklich zu Mars. Da stellt sich die Frage, was bringt es der Mission, wenn ich „HR“ mitnehme. Wenn Wissenschaftler jeglicher Couleur, also Ärzte, Ingenieure, Landwirte und auch Abenteurer, mit an Bord sind, scheint Wissen ein wichtiger Bestandteil einer solchen Mission und unserer Zukunft zu sein. Da die Wissensvermittlung einen entscheidender Bestandteil von HR darstellt, wird es nachfolgend im speziellen um den Bereich HR Development gehen und dessen mögliche Rolle bei der Vermittlung von Wissen.zu sein? 

zum Artikel

Personaler im Weltall: Zwischen zwei Paralleluniversen

Johannes Geske | YeaHR!

20.04.2018 | YeaHR!

Egal, wie man die Sicht auf die Personalarbeit der Zukunft auch versucht zu beschreiben, welche mehr oder weniger geglückte Metapher, welches Bild, welche Analogie man nutzt: Es läuft im Grunde immer auf zwei Sichtweisen hinaus. Soll HR nun Enabler sein? Oder Macher? Die Reise zum Mars und die gestellte Frage, wie HR mit auf diese Reise kommt, macht diese beiden Paralleluniversen erneut deutlich, in denen sich Personaler von heute zurechtfinden und aufstellen müssen.

zum Artikel

Von Working Practice Holodecks, Schlager-Mindbots und UX-Brücken: Im HR Training Parcours auf der Mission zum Mars

Martina Pumpat | @martinapp2

19.04.2018  | @martinapp2

Hurra, Hurra! Auf Basis der Argumentationen der wunderbaren Missions-Kolleg*innen im Blog hat es HR tatsächlich als Passagier an Bord der Rakete zum Mars geschafft.

Doch während die anderen künftigen Marsianer*innen in seligem Hyperschlaf von neuen Welten träumen, starten die HRs erst mal in einen ausgeklügelten Training Parcours, um für den Einsatz auf dem Mars optimal vorzubereitet zu sein… 

Welche Stationen werden sie wohl auf ihrem Training durchlaufen? 

zum Artikel

Personaler im Weltall – #DGfPc18

Frank Edelkraut | Managing Partner

19.04.2018 | Mentus GmbH

Das Weltall, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018 und dies sind die Abenteuer des Raumschiffs DGfP, das mit seiner Besatzung jahrelang unterwegs ist, um neue Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Realität im Business entfernt dringt die HR-Gemeinde in Galaxien vor, die nie ein HRler zuvor gesehen hat….

zum Artikel

Wie digital ist HR und welche Rolle spielt HR-Software dabei?

Gabriele Kaier | TimeTac Zeiterfassung

19.04.2018 | TimeTac Zeiterfassung

Die Digitalisierung schreitet voran und auch HR-Bereiche müssen sich dieser Herausforderung stellen und mit Hilfe innovativer HR-Software schnell, effizient, mobil und natürlich papierlos die Aufgaben erledigen. Um HR zukunftssicher zu positionieren, muss es eine zentrale Rolle in der digitalen Transformation einnehmen. Mit den Tools und einem Mindset aus der analogen Zeit kommt HR nicht auf den Mars.

zum Blogbeitrag auf www.timetac.com

Schießt HR auf den Mars!?

Guido Bosbach | ZUKUNFTheute.net

18.04.2018 | ZUKUNFTheute.net  

Was soll man nur mit einem Unternehmensbereich machen, der sich über eine lange Zeit so klein und unbedeutend gemacht hat, dass viele kleine Unternehmen darauf verzichten und größere möglichst viel davon automatisieren oder outsourcen? Ein Bereich, dessen spürbarer Ergebnisbeitrag als gering wahrgenommen oder vollständig negiert wird. Ein Haufen Leute, die "was mit Menschen" machen wollen, statt echtes Business zu betreiben?

Da ist es eine interessante Fragestellung, die der DGFP in einer Blogparade (#DGFPc18) zum Thema macht: "Warum sollte HR auf einer Mission zum Mars dabei sein?!

zum Artikel

Die Organisation stirbt und HR mit ihr – 9 Thesen zur Arbeitswelt der Zukunft

Sabrina Koch & Stefanie Nürnberger | personio.de

18.04.2018 | personio.de

In der Form, wie wir sie heute kennen, wird es auf dem Mars keine Organisationen geben. Ein ganzes Unternehmen passt ja auch nur schwer in eine Rakete. In Zukunft wird niemand Human Resources brauchen, aber jeder braucht Human Connections, also ein Netzwerk. In genau diesem Netzwerk wird es Akteure brauchen, die das Netzwerk verstehen, anleiten, weiterentwickeln und koordinieren: Personaler. Nur heißen sie dann anders, zum Beispiel Connector.

zum Artikel

Navigating the FUTURE: Human Relations als Treiber der Transformation

Sebastian Hollmann | hrstrategie.blog

16.04.2018 | hrstrategie.blog

Im Digitalen Zeitalter haben wir nicht mehr die Antwort auf alle Fragen – es sind vielmehr die Fragen selbst, die uns weiterbringen. Die Mission zum Mars steht als Metapher für die Bewältigung der Herausforderungen, denen sich Unternehmen in der Transformation gegenübersehen. Die Beantwortung der Frage „Wieso sollten wir überhaupt zum Mars fliegen?“ mag vielleicht derzeit nicht dringlich erscheinen. Sie wird es jedoch, wenn wir Entwicklungen wie Demographie, Erderwärmung etc. fortschreiben – und zwar nicht linear, sondern exponentiell!

zum Artikel

Mit den Wanderschuhen zum Mars?

Harald Schirmer | harald-schirmer.de

12.04.2018 | harald-schirmer.de

Es geht im Kern darum: Warum sollte jemand HR mit auf eine Mission zum Mars nehmen? Ein schönes Bild, das die Digitale Transformation und den notwendige „DenkRaumErweiterung“ klar macht. Dazu meine provokante These: Die besten Wanderschuhe bringen HR nicht zum Mars!

zum Artikel

If we go to Mars, what kind of Culture can we create?

Jan-Christoph Daniel | Untold Colors

12.04.2018 | Untold Colors

Um den Mars zu besiedeln, brauchen wir keine »lückenlose Lebensläufe«, sondern mutige Menschen, die sich einen Dreck um Sicherheit und Beständigkeit scheren. Die permanente Unsicherheit als eine Tatsache akzeptieren. Die herausfinden möchten, wozu wir eigentlich hier sind.

Setzen wir unser individuelles Potenzial für etwas ein, das größer ist als wir selbst. Das erfordert lebenslanges Lernen. Die Art und Weise, wie wir lernen, spiegelt wieder, wie wir leben. Und das Leben ist eine Reise…

zum Artikel

HR braucht kein Mensch

Holger Nauheimer | orange cpm GmbH

11.04.2018 | orange cpm GmbH

Der ultimative Text zur Zukunft der Personalarbeit, oder: wie schaffen es die HRler, im Raumschiff zum Mars mitgenommen zu werden?
Immerhin, es wird wieder geredet über die Zukunft der HR. Und es wird noch mehr darüber geschrieben, von vielen schlauen Köpfen. Das war lange nicht der Fall, und trotzdem vernimmt man heute außerhalb der Personalabteilungen oft noch das Totenglöckchen. 

zum Artikel auf www.linkedin.com

Wie viel New Work können wir behalten – und wie viel Old Work brauchen wir?

Rosa Palm | Makea Industries GmbH

11.04.2018 | Makea Industries GmbH

Als Personaler kommen wir gerade am Schlagwort „New Work“ nicht vorbei - egal, was die Frage ist, scheinbar ist New Work die Antwort auf alles. Rosa Palm berichtet aus ihrer Erfahrung als Personalleiterin einer New Work Organisation, wie viel „Old Work“ wir in der neuen Arbeitswelt noch brauchen, anhand von zwei ganz klassischen Beispielen.

zum Artikel

Denken in Talenten & Netzwerken – die HR Mission to Mars

Fabian Annich | Start-Up Talentz

11.04.2018 | Start-Up Talentz

Die Frage, die wir uns als HRler selbstkritisch stellen müssen, ist klar: „Sind wir zukunftsfähig genug, um bei einer Reise zum Mars unentbehrlich zu sein?“. Mit den meisten „klassischen“ HR Tätigkeiten sind wir das ganz eindeutig nicht. Was brauchen die HRler der Zukunft also, um für die Reise zum Digitalisierungs-Mars gerüstet zu sein? Ein Denken in Talenten und Netzwerken, erklärt Fabian Annich vom Start-Up Talentz.


zum Artikel

10 Thesen zur Zukunft von HR.

Jennifer Linhart | Netzwerkmanagerin YPN & Hochschulen

09.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

10 Thesen zur Zukunft von HR. Wie wird sich HR in Zeiten der Digitalen Transformation entwickeln müssen?

zum Artikel

DIE MISSION ZUM MARS – UND WAS HAT HR DA VERLOREN?

Eva Stock | HRISNOTACRIME.COM

05.04.2018 HRISNOTACRIME.COM

Die Mission zum Mars – und was HR dort verloren hat fragt sich HR is not a crime und folgert, dass für man nicht jeden HRler auf er Marsmission gebrauchen kann. Ihr könnt unter sechs verschiedenen HR-Charakteren, die wirklich gut getroffen sind, wählen, wen Ihr mit in die Rakete nehmt..

zum Blogeintrag auf www.hrisnotacrime.com

Space-Icons: Creative Commons 4.0 - goodstuffnononsense.com

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon